Der Spatz im Kamin von Ramon Zürcher Concorso Internazionale Samstag, 10. August um 14h im FEVI Wir Erben von Simon Baumann Semaine de la critique Sonntag, 11. August um 11h

Openair Filmpodium Biel/Bienne Kino auf der Dachterrasse hinter dem Kunsthaus 5. Juli – 18. August Openair Kino REX im Generationenhaus Bern Filme unter dem Motto Mondgeschichten 10. – 13. Juli

Der Vorstand des Trägervereins Cinéville hat über die Nachfolge von Thomas Allenbach, Leiter des Kino Rex Bern, entschieden. Der 64-jährige hat das Kino Rex (vormals: Kino Kunstmuseum) in den letzten

Die Weiterbildungsstipendien für Berner Filmschaffende werden im Jahr 2024 nicht ausgeschrieben. In den letzten Jahren gingen nur wenige Bewerbungen für die Weiterbildungsstipendien ein. Die Berner Filmförderung geht deshalb davon aus,

Bern für den Film teilt hier die Infos zum Solidaritätsfonds von Suissimage, damit möglichst viele hilfsbedürftige Menschen Kenntnis davon haben. Jede Person aus der Schweizer Filmbranche (und dessen Angehörige) können

Die Veranstaltung Let’s doc! findet dieses Jahr im November statt. Sowohl Einzelpersonen als auch Institutionen können teilnehmen und Veranstaltungen in Kinos, Bibliotheken, Schulen, Gemeindezentren, Museen, Gefängnissen, Pflegeheimen, Cafés, Quartierstreffs sowie

«Film am Dienstag» mal am Donnerstag – Juhui, wir machen einen Vereinsausflug Am Donnerstag, 20. Juni 2024 besuchen wir Lucienne Lanaz in Grandval im Berner Jura. Die bernjurassische Autorin, Regisseurin

Anne-Catherine Lang und Gregor Frei wurden neu in die Filmkomission der Berner Filmförderung gewählt. Die beiden folgen auf Markus Heiniger und Francine Lusser. Anne-Catherine Lang et Gregor Frei ont été

Die Projektbeiträge der Berner Filmförderung für das 4. Quartal 2023 sind publiziert. / Les contributions aux projets de l’encouragement du cinéma bernois pour le 3e trimestre 2023 sont publiées. Hier

Wir gratulieren den Berner Gewinner:innen des Zürcher Filmpreises 2023! Die Preisverleihung findet am 16. November statt. Zürcher Filmpreis 2023 für den besten Kurzfilm «Fälle» von Mischa Hedinger und Michela Flück,

«La Nouvelle Illusion» von Jasmin Gordon hat den Pitch Award «European Work in Progress» gewonnen! Der Film wurde in Köln als Teil des «TorinoFilmLab’s Coming Soon showcase» präsentiert. Zurzeit befindet

Gleich zwei Produktionen der Lomotion werden dieses Jahr am internationalen Dokumentarfilmfestival Visions du Réel vom 21.-30.4.2023 in Nyon gezeigt. «Antier Noche» von Alberto Martín Menacho im internationalen Wettbewerb für Langfilme

Ausschreibung Berner Filmpreis 2023 Die Berner Filmförderung schreibt die Berner Filmpreise 2023 aus. Die Ausschreibung richtet sich an professionelle Berner Filmschaffende oder Produzentinnen und Produzenten. Zugelassen sind aktuelle, professionell hergestellte

Alan Sahin steht im Stau. Er dreht mit seiner Crew über Ostern vor dem Gotthard-Tunnel. Über den Instagram-Account von «Bern für den Film» sind wir mit dabei und erhalten Einblick

Frauen vor! – Swiss Women’s Audiovisuel Network SWAN & Streiktag 14. Juni Dienstag, 7. März um 19h00 im Restaurant Obolles Bern Herzlich willkommen sind auch alle Männer and everyone beyond. Die Frauen

Zum 20. Jubiläum des Open-Air Marzili-Movie gibt es an einem zusätzlichen Abend einen Kurzfilmwettbewerb für Schweizer Filmschaffende. Die Marzili-Movie Shorts! Einsendeschluss: 31. Mai 2023 über Filmfreeway Eingabekriterien: – Minimum 5

Manfred Liechti in PETER K. – ALLEINE GEGEN DEN STAAT Bester Darsteller Michael Neuenschwander in A FORGOTTEN MAN Bester Darsteller UNRUEH von Cyril Schäublin Bester Spielfilm Bestes Drehbuch Beste Kamera

Die Projektbeiträge der Berner Filmförderung in den Kategorien Entwicklung Stufe 1, Entwicklung Stufe 2, Produktion, Filmveranstaltungen sind aufgeschaltet. Zum pdf mit der Übersicht der gesprochenen Beiträge 3. und 4. Quartal

Vom Freitag, 18.11. bis am Sonntag, 20.11. gab es das aktuelle Berner Filmschaffen, inklusive der vier mit dem Berner Filmpreis ausgezeichneten Filme, in 13 Kinos im Kanton Bern sowie per

In der Filmkommission muss neu nicht mehr die Mehrheit der Mitglieder aus dem Kanton kommen. Der Regierungsrat hat die Kantonale Kulturförderungsverordnung angepasst. Um einen grösseren Spielraum für die Auswahl an