Mitteilung

Film am Dienstag mit Bernadette Kolonko

Workshop zum Thema feministische Blicke im Spielfilm 

Am Dienstag, 7. Mai 2024 treffen wir uns bei Suissimage an der Neuengasse 23 in Bern. Eintreffen ab 18h30, Beginn Workshop um 19h00.

Nächsten Dienstag ist Bernadette Kolonko bei uns zu Gast. Sie wird ihre Forschung zu feministischen Blicken und Ästhetiken im Film erläutern, anhand von feministischer Filmkritik und mit konkreten Filmbeispielen. Danach werden wir gemeinsam diskutieren, wie feministische und queer-feministische Inhalte erzählt werden können, indem auch Ästhetiken und Dramaturgien für ein anderes Erzählen entworfen werden und was das für unsere Arbeitsweisen als Filmemacher*innen bedeutet.

Mit ihrem Lehr-und Lernkonzept «Die Sichtbarmachung unsichtbar gemachter Machträume im Filmischen Erzählen und kollaborative Suchbewegungen nach queer-feministischen Blicken und Darstellungsweisen» hat Bernadette Kolonko den ZHdK Lehrpreis 2022 gewonnen.

Vielen Dank an Stefanie Klemm für die Idee und Organisation des Abends.

Bitte meldet euch an per Antwort auf diese Mail bis spätestens Montagmittag. Die Teilnehmer*innenzahl ist begrenzt. Wir freuen uns auf euch!